Standardmetagame

476 Decklisten sind eine ganze Menge. Durchgewühlt, durchgezählt und durchstrukturiert ergab sich dann folgendes grobes Bild vom Metagame:

DeckMetagameanteil
Temur Energy 25,3 %
Monorot 14,9 %
Blaue Kontrolle mit B/R/B+R 10,1 %
Mardu Vehicles 7,3 %
Monoschwarze Zombies 6,9 %
Approach of the Second Sun 6,3 %
Schwarz-grüne Boa 5,6 %
Ramp 4,4 %
God-Pharaoh’s Gift 3,8 %
Monoweiße Eldrazi/Vehicles 3,8 %
New Perspectives 1,9 %
Zombie-Discard-Mill-Recursion-Emerge 1,7 %
Oketra’s Monument 1,5 %
Weiß-schwarze Kontrolle 1,3 %
Andere 5,1 %

Oder etwas feiner aufgeschlüsselt:

DeckMetagameanteil
Temur Energy 25,3 %
Monorot 14,9 %
Mardu Vehicles 7,3 %
Monoschwarze Zombies 6,9 %
Approach of the Second Sun 6,3 %
Schwarz-grüne Boa 5,6 %
Blau-schwarze Kontrolle 4,5 %
God-Pharaoh’s Gift 3,8 %
Blau-rote Kontrolle 3,8 %
Grün-Weiß-Ramp 3,1 %
Monoweiße Eldrazi 2,1 %
New Perspectives 1,9 %
Zombie-Discard-Mill-Recursion-Emerge 1,7 %
Monoweiße Vehicles 1,7 %
Grixis-Kontrolle 1,7 %
Oketra’s Monument 1,5 %
Rot-Grün-Ramp 1,3 %
Weiß-schwarze Kontrolle 1,3 %
Andere 5,1 %

So oder so beeindruckte Temur mit gewaltigen 25 Prozent – weiterhin klar das populärste Deck. Aufseiten der Aggrodecks verlor Monorot weiter Punkte an Mardu Vehicles, sicherlich beeinflusst von den Ergebnissen des zurückliegenden Doppel-Grand-Prix-Wochenendes. Selbiges gab wohl auch blau-schwarzer Kontrolle einen zusätzlichen Schub, wenngleich das meistgespielte Kontrolldeck weiß-blau blieb.

Abseits von Temur und Monorot präsentierte sich das Standardformat allerdings vor allem als sehr, sehr vielseitig. Kaum zu glauben: Bis zu 16 verschiedene Decktypen tummelten sich im Bereich von ein bis zehn Prozent!

X