Freitagabendimpressionen

Die Deutsche Meisterschaft selbst sollte zwar erst am nächsten Morgen beginnen, doch schon am Freitag herrschte geschäftiges Treiben: Grinder, Trials, Drafts. Noch bis spät in die Abendstunden wurde gezockt und gekämpft. Hier ein paar Impressionen …

Die Trials waren der wohl wichtigste Tagesordnungspunkt …

… und wurden mit angemessen ernster Miene ausgetragen.

Aber auch Limited war gut vertreten …

… vor allem die 48 Drafter beim Friday Night Magic hatten Spaß.

Matthias Hittel, der zuvor schon einen Trial gewonnen hatte, stellte sein Können erneut unter Beweis, indem er eins der berühmten 4-Color-Specials draftete.

Apropos: Auch das Draftprodukt für die Deutsche Meisterschaft wurde vorbereitet …

… und es wurden buchstäblich bergeweise Goodiebags bereitgelegt, gesponsert von Ultimate Guard.

Die Prizewall präsentierte sich in wanduntypisch horizontaler Form …

… dafür gab es neben Einzelkarten und Boostern jede Menge seltener Sammlerstücke zu holen.

Noch schnell zu JK Entertainment, um die letzten Karten fürs Deck zu organisieren …

… und Abmarsch. Gute Nacht, bis morgen!

X